4. Ligaspieltag in Ruit2015 4 Spieltag 2te 01

Am letzten Ligaspieltag der Saison 2015 spielten Moni, Günter, Richi, Martin, Franco, Winni und Kai. Nach zwei desaströsen Partien, mit 2x 0:5 und -54 Kugeln standen wir am Ende des Tages auf dem letzten Tabellenplatz und dürfen daher nächstes Jahr wieder in der Landesliga antreten.


Horb 4 – BCE 2: 5:0

Tripletten: Martin, Franco und Kai verschenkten eine 11:2 Führung. Endstand: 11:13. Moni, Günter und Richi bekamen gar ein Fanni verpasst.

Doubletten: Günter und Moni unterlagen knapp mit 12:13, Martin und Franco 9:13 und Winni und Kai 2:13..

 

                                                                                                   

BCE 2 – Tübingen 2: 0:52015 4 Spieltag 2te 02

Tripletten: Günter, Moni und Winni 4:13   Martin, Franco und Richi 8.13

Doubletten: Martin und Richi 11:13, Moni und Günter 9:13, Kai und Winni 10:13

Tja, so ist`s nun mal auch wenn es schwer zu verdauen ist! Das hatten wir uns alle etwas anders vorgestellt. Unser Glückwunsch geht an unsere Erste, die es besser gemacht hat und am Ende in der Tabelle den respektablen 4ten Platz erreichte.

 

 

 

3. Ligaspieltag in Aichelberg

Heute rückten wir mit 8 Spielern an und hatten somit das erste Mal in der Saison die Möglichkeit auszuwechseln. Am Start waren Franco, Winni, Martin, Kai, Monika, Günter, Peter und Richi, der endlich wieder genesen ist.

BCE 2 – PCR Reutlingen 1:   2:3

Stand nach den Tripletten: 1:1. Moni, Winni und Günter siegten souverän mit 13:3. Richi, Kai und Martin dagegen waren in ihrem Spiel recht glücklos und konnten nur 4 Punkte erzielen. Die Doubletten spielten: Martin und Franco, w2015 05 2teelche sich leider zu 10 geschlagen geben mussten. Moni und Günter, die ihre Gegner im Griff hatten und zu 5 siegten. Sowie Kai mit Peter, der sich beim 1:7 mit Winni auswechseln lies. Winni und Kai konnten die Partie jedoch nicht drehen und verloren 13:9.

LuSG Pfullingen 1 – BCE 2:   2:3

Peter, Richi und Martin lieferten sich das gesamte Spiel über ein Kopf an Kopf Rennen mit den Gegnern und verloren nach einer letzten, starken Aufnahme der Pfullinger knapp zu 11.

Moni, Winni und Günter taten sich schwer ins Spiel zu kommen und so bat Winni beim Stand von 0:8 um seine Auswechslung. Kai ging für ihn rein und tatsächlich konnten die 3 das Spiel noch 13:12 für sich entscheiden. Somit wieder 1:1 nach den Tripletten. Jedoch lief es in den Doubletten diesmal besser! Winni und Kai siegten zu 7, Richi und Günter zu 6, womit der Sieg fest stand. Franco mit Martin mussten sich dann leider noch zu 9 geschlagen geben.

BCE 2 – VfB Neuffen 3:   2:3

Winni, Kai und Martin spielten wie entfesselt und waren lediglich beim Stand von 11:0 kurz unaufmerksam und gaben 2 Punkte ab bevor sie den Sack zu machten. Moni, Peter und Günter hatten weniger Glück. Sie gaben Ihr Spiel zu 5 ab. In den Doubletten hat es dann nicht mehr ganz gereicht. Richi und Peter lagen lange in Führung, verloren dann aber zu 9. Winni und Kai führten ebenfalls mit 7:3, erlitten jedoch danach 10 Gegenpunkte in Folge.

Lediglich Franco und Martin konnten ein enges und spannendes Spiel mit13:11 für sich entscheiden und somit die Niederlage mit einem 2:3 kleinhalten.

Fazit: mit Platz 9 in der Tabelle, wobei 6 Mannschaften Punktgleich dastehen, ist vor dem letzten Spieltag in Ruit noch nichts verloren. Allez les boules…

 


2. Ligaspieltag in Horb2015 2te April 1

Am zweiten Ligaspieltag am 25.04.2015 in Horb spielten in den Tripletten Winni, Martin und Kai, sowie Monika, Günter und Peter. Richi war leider immer noch außer Gefecht und Franco verhindert.
SV Aichelberg 1 – BCE 2:   4:1
Die Tripletten endeten 1:1. Winni, Martin und Kai konnten einen 11:5 Rückstand aufholen und gewannen glücklich mit 13:12. Triplette zwei musste sich zu 6 geschlagen geben.Zwei der drei Doubletten gingen einmal mehr zu 5 - und einmal weniger deutlich zu 9 verloren. Lediglich Martin und Peter liesen auf einen zweiten Spielpunkt hoffen.  
Und es sah auch gut aus (12:3 Führung)! Doch die Aichelberger wollten sich partout nicht geschlagen geben und erzielten unbarmherzig und mit voller Absicht (!!!) 10 Punkte In Folge zum 4:1 Endsieg.
2015 2te April 3BCE 2 – PCB Horb 3: 4:1
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – und so war die Niederlage gegen Aichelberg schnell vergessen und ad acta gelegt. Beide Tripletten kamen richtig gut ins Spiel und siegten mit 13:8 und 13:9. Beste Voraussetzungen für die Doubletten! Martin und Kai liesen nichts anbrennen und verpassten dem Gegner ein 13:2. Moni und Günter konnten mit einem 13:12 das Spiel ebenfalls für sich entscheiden und Peter und Winni unterlagen in einer engen Partie knapp mit 10:13.
SKV Unterensingen 2 – BCE 2: 2:3 2015 2te April 21:1 nach den Tripletten. Winni, Martin und Kai bekamen eine 13:1 Klatsche und Moni, Günter und Peter siegten 13:11. In den Doubletten setzten sich Monika und Günter klar mit 13:4 durch. Fast zeitgleich unterlagen Kai und Martin ebenso klar mit 5:13. Daraufhin begaben sich alle Spieler ( Esslinger wie Unterensinger) zum dritten, alles entscheidenden Doublette zwischen Peter und Winni (BCE) und Günther und Attila (UE). Nach zwei letzten spannenden  Aufnahmen und einem 13:12 Endstand waren es die Esslinger die jubeln durften. 
Fazit: mit Platz 7 in der Tabelle nach zwei Spieltagen sind wir als Aufsteiger-Mannschaft sehr zufrieden und wer weiß, vielleicht ist ja noch mehr drin…

1. Ligaspieltag in Aichelberg

Entgegen dem Wetterbericht startete die Ligasaison am 18.04.2015 mit strahlendem Sonnenschein. Die 2. Mannschaft blieb weitgehend unverändert zum Vorjahr. Marc spielt in 2015 wieder in der 1. Mannschaft. Gefehlt haben Ritchi, der wegen Bronchitis das Bett hüten muss und Günther, der zur Zeit im Urlaub ist. Da wir deshalb nur zu fünft waren, stieß Bert aus der 1. Mannschaft zu uns. Die Tripletten und Doubletten spielten in allen Begegnungen in gleicher Besetzung wie folgt:

-Triplette: Martin, Kai und Winni, sowie Monika, Bert und Franco

-Doublette: Monika und Martin, Franco und Bert, sowie Winni und Kai.

In der ersten Begegnung mussten wir gleich gegen unsere 1. Mannschaft ran und rechneten natürlich mit einem klaren und schnellen 5:0 Sieg! Aber es kam dann doch anders…

BCE 2 – BCE 1:   1:42015 Mannschaften

Beide Tripletten mussten sich knapp mit 11:13 und 10:13 geschlagen geben. Zwei Doubletten gingen ebenfalls verloren. Winni und Kai hatten keine Chance gegen Wolfgang und Hanse (5:13) und Franco und Bert mussten sich nach hartem KampfRudi und Mary zu 12 denkbar knapp geschlagen geben. Einzig Monika und Martin dominierten ihr Spiel gegen Gabi und Marc und siegten deutlich mit 13:3.

Kdrei Frickenhausen - BCE 2:   2:3

Nachdem beide Tripletten mit 13:2 und 13:11 gewonnen waren hieß es zittern. Sowohl Winni mit Kai, als auch Franco mit Bert verloren gegen erstarkte Kdrei`ler jeweils mit 7:13 und waren daher erleichtert als Monika und Martin nach 3:9 Rückstand ihre Aufholjagt starteten und letztlich mit 13:12 gewannen und Esslingen somit den 3:2 Sieg sicherten.

BCE 2 – Plochingen 1

Mit über zwei Stunden Wartezeit auf die letzte Partie des Tages setzte bei einigen Spielern Müdigkeit ein und die Konzentrationsfähigkeit sank bei uns allen gegen Null. Trotzdem wurden beide Tripletten knapp mit 13:11 und 13:12 gewonnen. Dann war jedoch die Leistungsgrenze erreicht und überschritten und alle Doubletten wurden deutlich zweimal zu 4 und zu 7 abgegeben. Gegen 20.30 Uhr (Abfahrt in Esslingen 7.30 Uhr) ging es dann endlich heimwärts. Danke nochmals an Bert für`s aushelfen, Gute Besserung an Ritchi und… „Günther – der Urlaub ist vorbei! Nächsten Samstag geht`s nach Horb.“)

Kai Burkhardt