1. Spieltag der Landesliga am 14. April in Horb2018 2te Mannschaft

Der Start der Landesligamannschaft in die neue Ligasaison 2018 verlief vielversprechend. Am 1. Spieltag am 14. April in Horb kam das Team II zu zwei Siegen. Zunächst wurde Denkendorf 3 mit 3:2 niedergerungen. Nach den beiden gewonnenen Tripletten war man wohl zu siegessicher und konzentrierte sich nicht mehr auf die Doubletten, von denen dann zunächst 2 verloren gingen. Ebe und Frank gewannen das 3. Doublette.

Die Gegner aus Nürtingen-Hardt wurden in der 2. Begegnung mit 4:1 souverän in die Schranken gewiesen. Die beiden Doubletten mit Jochen und Yan sowie Frank mit Ebe gewannen ihre Spiele. Herausragend das Zusammenspiel von Ebe und Frank, die die Tripletten mit Partner und die Doubletten gewannen (auf dem Foto fehlt Frank). 

Ungeschlagen belegt das Team um Mannschaftsführer Yan mit zwei weiteren Mannschaften den 3. Tabellenplatz der Landesliga. Es spielten außerdem: Meisie, Peter, Bruno.

Am 12. Mai geht es in Aichelberg in die 2. Runde. Gegen den derzeitigen Tabellenletzten Aichelberg 3 dürfte nichts anbrennen, wenngleich man wegen des Heimrechts und der damit verbundenen Platzkenntnisse des Gegners aufpassen muß. Und der Knaller findet in der 2. Begegnung gegen den Tabellenführer Horb 4 statt.

 

2. Spieltag der Landesliga am 12. Mai in Aichelberg2018 2te Mannschaft Aichelberg 2

Der 2. Spieltag von Mannschaft 2 hatte es in sich, aber nicht aus spielerischer Hinsicht. Die Esslinger verhedderten sich ziemlich in der Sportordnung des Petanqueverbandes. Spielführer Yan Jung durfte nicht mitspielen, da er Wochen zuvor in der 1. Mannschaft ausgeholfen hatte. Nach vielen Telefonaten schien der Boulegott es wieder gut mit den Esslingern zu meinen. Birane, unser Boulekollege aus dem Senegal war lange geschäftlich unterwegs und ganz spontan bereit auszuhelfen. Nun sollte es endlich losgehen, doch es kam wieder anders. Motorschaden auf der Autobahn. Meisie, Jochen, Ebe und Claude saßen fest. Zum Glück gab es ja Yan Jung, der nicht spielen durfte.

Triplette 1 mit Meisie, Ebe und Claude gewannen das Spiel gegen Aichelberg 3 mit solidem Legen. Das 2. Triplette mit Bert, Birane und Bruno mühte sich ziemlich ab. Die Mannschaft wechselte Birane aus und Jochen ein. Doch reichte es am Ende nicht ganz zum Sieg. Zwei der 3 anstehenden Doubletten gegen Aichelberg 3 wurden gewonnen und somit die gesamte Partie gewonnen.2018 2te Mannschaft Aichelberg

Der nächste Gegner hieß nun Horb 4. Die Sonne brannte und alle Spieler suchten immer wieder den Schatten. Bruno, Ebe und Claude spielten im Triplette 1, führten zwischenzeitlich mit 11:5. Horb reagierte und wechselte aus. Die Esslinger ärgerten sich zwar über unsaubere Schüsse, doch am Ende machte Horb die Punkte und gewann mit 13:11. Das Spiel im 2. Triplette war hart umkämpft, doch zum Schluß hieß es dann 13:8 für Horb 4. Nun mußten alle 3 Doubletten gewonnen werden, damit Esslingen die Partie noch drehen konnte. Und tatsächlich gewannen Meisie mit Jochen und Bruno mit Bert ihre Doubletten. Im dirtten Doublette führte Horb hoch. Ebe und Claude hielten dagegen, am Ende gewann Horb aufgrund sehr guter Legeleistung.

Foto: Jochen, Birane, Yan, Meisie, Bruno, Claude, Eberhard (es fehlt Bert)

Nach dem 2. Spieltag der LL haben 4 Mannschaften 3:1 Punkte und Esslingen ist dabei! Am 3. Spieltag am 9. Juni mit 3 Begegnungen geht es u.a. gegen den jetzigen Tabellendritten Aichelberg 2.

Claude Gliemann

 

3. Spieltag LL am 9. Juni in Neuffen

2018 06 2te NeuffenDurch den verletzungsbedingten Ausfall von Meisie Arndt-Bauer musste das Team um Teamführer Yan Jung ohne Auswechselspieler einen langen Spieltag in Neuffen durchstehen.  Nach zum Teil sehr anstrengenden Spielen konnten jedoch alle Begegnungen gewonnen werden und somit ist am letzten Spieltag der Meistertitel und der damit verbundene Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse aus eigener Kraft möglich. Es spielte: Eberhard "Ebbe" Schenk, Claude Gliemann, Jochen Bauer, Peter Kolb, Bruno Raab-Monz.

Yan Jung

 

4. und letzter Spieltag am 14. Juli in Ruit

Die Meisterschaft

 Spannung war vor dem letzten Spieltag angesagt, konnte die 2. doch mit einem Erfolg gegen den punktgleichen Tabellenführer Neuffen 3 und einem Sieg gegen K3 Frickenhausen den Titel klar machen. Und das Team um Teamchef Yan dreht dann auch mächtig auf. Mit zwei ungefährdeten 5:0 Siegen ließen sie nichts anbrennen und sicherten sich die Meisterschaft vor Horb 4. Dazu herzlichen Glückwunsch!