2015 Zwiebelcup

Unser Jubiläumsturnier,

der 15. Coupe d'oignon 2015 am 13. September 2015

 

Der Bouleclub Esslingen veranstaltete am Sonntag, den 13.9.15 sein jährliches Bouleturnier, den 15. Coupe d'oignon (Zwiebelcup),  gleichzeitig Höhepunkt des 20-jährigen Vereinsjubiläums. Rudi Meier begrüßte Teilnehmer von Vereinen aus Nah und Fern auf der Bouleanlage der Esslinger Burg, schilderte kurz die Vereinshistorie und bedankte sich für die tatkräftige und verläßliche Unterstützung diverser städtischer Ämter in der Vergangenheit. Dr. Markus Raab als Sport- und Kultur-bürgermeister eröffnete dann das Turnier.

Die bewährte Turnierleitung mit Bert Gerull und Rüdiger Mattauch schickte um 10:15 Uhr sage und schreibe 57 Teams ins Rennen, die bisher zweithöchste Teilnehmerzahl seit Bestehen unseres Turniers. Unsere Nachbarn aus Stuttgart waren allein mit 14 (!) SpielerInnen vertreten und aus unserem Club nahmen mit Wolfgang/Peter, Jochen/Claude, Yan/Werner, Ebe/Martin, Eberhard/Roger, Kai/Chris (Aichelberg), Franco/Fabian (ohne Verein) und Winnie/Peter (Stgt) 13 Mitglieder teil.

Wie gewohnt, trennte der Modus Poule KO (A-B)  die Teams nach der Gruppenphase in ein A und B-Turnier. Im höherklassigen A-Turnier setzten sich bis zum Halbfinale die Favoriten durch. Unsere Cluberer mit Sportchef Wolfgang Aust und Kassier Peter Kolb hatten die ehemaligen Deutschen Meister Chris Bognon und Steffen Kleemann im Viertelfinale bei einem Zwischenstand von 10:10 am Rande einer Niederlage, bevor sie das Spiel doch noch abgaben. Dann die Überraschung des Turniers: Chris  und Steffen mußten sich in einer hochklassigen Begegnung gegen die späteren Turniersieger aus Tübingen, Bruno Cecillon und Sabbir (gen. Abi) Akbaraly geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale schalteten die Stuttgarter Ralf Bauer und Patrick Wetzel die Steinenbronner Uwe Klemm und Stefan Holtmann aus.2015 Sieger Zwiebelcup

Das unter Flutlicht gespielte Finale Tübingen gegen Stuttgart entwickelte sich zu einem wahren Krimi mit Petanquesport auf höchstem Niveau. Nach einer rasanten 12:0 Führung der Spieler vom Bouleclub Stuttgart fehlte ihnen noch 1 Punkt zum Sieg, im Grunde eine klare Angelegenheit. Dann zeigte sich die ganze Faszination des Petanquesports. Nervenstark, unermüdlich und hartnäckig arbeiteten sich die Tübinger Aufnahme um Aufnahme an die Stuttgarter heran. Insbesondere Bruno  legte immer wieder seine Kugeln unwiderstehlich knapp an die Zielkugel an, Schießer Ralf Bauer leistete sich dann in der Schlußphase der Begegnung ungewohnt viele Fehlschüsse und auch das Legerduell ging zuletzt klar an Bruno Cecillon. Ein überaus spannendes Finale endete folglich mit einem 13:12-Erfolg des Tübinger Teams beim 15. Esslinger Coupe d'oingon.

Einhellige Meinung der Veranstalter: ein so hochklassiges Finale gab es auf der Bouleanlage noch nicht!

Im B-Turnier trafen zwei Esslinger Teams im 1. Halbfinale aufeinander. Yan Jung und Werner Voitl setzten sich gegen ihre Clubkameraden Jochen Bauer und Claude Gliemann durch. Mit Gerd Ritz und Dieter Hörger aus Leinfelden standen Yan und Werner dann spielstärkere Gegner gegenüber, die Partie  und das B-Finale ging mit 13:8 verdient an die Filderbouler. Der 2. Platz ist ein bemerkenswerter Erfolg für unsere Vereinskameraden.

 

Im wunderbaren Ambiente der Burg nahmen die verdienten Sieger das Preisgeld und ejeweils eine Flasche Rotwein vom Weingut Bayer im Empfang. Für uns als Veranstalter hat sich die Mühe gelohnt, wenn ein Tag in harmonischer Stimmung zu Ende geht und man sagen kann: es hat gepaßt! 

Zur guten Stimmung hat sicherlich auch der spanische Elternverein Esslingen beigetragen, der eine phantastische Paella in die Pfannen zauberte.

Bedanken möchte ich mich im Namen des Vorstands bei allen Helfern und KuchenspenderInnen, die ein so großes Event auf der Burganlage erst möglich machen. Bei der Volksbank Esslingen (für unsere neuen schönen, hellblauen Jubiläums-T-Shirts), der Fa. Kütter&Scharf, der Werbeagentur Kuch, Weingut Bayer und unserem Hauptsponsor INES:s für die Unterstützung unseres Clubs.

Rudi

Bilder findest Du unter der Rubrik Archive/Galerie