Auch wir können uns einiger weniger Rituale nicht verschließen. 
Unsere Rituale sind natürlich Turniere: 


Coupe d´oignon
(Zwiebelcup hört sich einfach nicht so gut an) ist das Highlight des Clubs. Seit 1999 stellt uns die Organisation des überregional bekannten Turniers immer wieder vor logistische Herausforderungen, denen wir uns jährlich mann-/frauhaft stellen.


Freitagsturniere erfreuten sich einer großen Beliebtheit auch um Esslingen drum rum. Sie fanden von Frühjahr bis Herbst 1xmonatlich nach Wetterlage statt. Aufgrund mangelnden Interesses der Clubmitglieder finden sie seit 2018 nicht mehr statt. Die vorherigen Jahrgänge sind für die geneigten Besucher aber sicherlich interessant.

Weihnachtscup
auf der Burg. Boule spielen bei 20 Grad (Minus), ein laues Lüftchen bringt uns Schneeflöckchen oder Eisregen auf die Burg. Das ist vorweihnachtliche Barmherzigkeit: man sieht seinen - wegen der eingefrorenen Hände - schlechten Wurf nicht. Muss man erlebt haben!


Vereinsmeisterschaften -wir küren jedes Jahr unsere Besten. Seit 2011 hat auch den Bouleclub die Frauenpower voll erwischt (s. Vereinsturnier 2011). 4 Damen im Finale der Vereinsmeisterschaft - wo gibt's denn sowas? Natürlich beim Bouleclub Esslingen!

BBPV-Pokal hat sich bei uns nach zähem Ringen (wer übernimmt als Teamchef die Verantwortung?) etabliert. Und 2019 sind wir gar ins 1/8-Finale vorgestoßen!

Ligaspielbetrieb ist durch nichts zu ersetzen. In der Regel sind 2 Teams von uns am Start.