3. Spieltag der Winterrunde Denkendorf/Ruit am 14.12.14

Mit 51 Teilnehmern wies der Spieltag in Denkendorf eine Rekordbeteiligung auf, für die Esslinger Bouler konnten sehr durchwachsene Resultate festgehalten werden. Leider konnte sich von unserem Club niemand auf dem Siegerfoto wiederfinden. Mit 2 Siegen kamen Rudi und Martin auf die Plätze 26 (-5 Kugeln) und 28 (-8). Mary (-15), Hans (-18) und Peter (-21) spielten sich auf die Plätze 41, 47 und 50.

In der Gesamtrangliste rutschte Rudi mit 9 Siegen (+23) vom 2. auf den 6. Rang. Ein starker Block mit jeweils 3 Siegen bilden Peter (-30), Mary (-39) und Hans (-55) mit den Plätzen 46, 47 und 48. Peter hat nur 2 Spiele mitgemacht. Franco rangiert bei ebenfalls nur 2 Spielteilnahmen auf Platz 57 (-26) vor Kai (-35), der nur am 1. Spieltag dabei war.

Am 11. Januar 2015 geht es dann in Ruit in die 4. Runde.

Rudi

 

 

Der Bouleclub Esslingen hat einen neuen Vereinsweihnachtsmann - s. Weihnachtsturnier 2014!

 

Meisterschaftsfeier für unser Landesligateam2014 11 Ligaspielertreffen

und Ligasaisonabschlußtreffen am 28. September.

Durch Initiative von Sportchef Wolfgang gelang es, einen gemeinsamen Termin für die Ligaspieler zu finden. Dabei sollte natürlich insbesondere die hervorragende Leistung unseres LL-Teams um Spielführer Günter gewürdigt werden. Leider fehlten Marc, Hanse und Werner. In der schönen, harmonischen Runde im "Gondola" ließen die MeisterIn die  fantastische Saison wieder Revue passieren. Der Club spendierte für die MeisterspielerIn eine kleine Aufmerksamkeit.  Allgemeiner Tenor des Abends war die ungeteilte Freunde über die Meisterschaft, was ja nicht jeden Tag vorkommt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an das Landesliga-Team!

Die ehemaligen RegionalligaspielerInnen des 1. Teams haben den Abstieg inzwischen auch verkraftet.

Zielvereinbarung an diesem Abend: gemeinsam mischen wir 2015 die Oberliga Neckar-Alb auf.

Rudi

 

1. Spieltag der Winterrunde Denkendorf/Ruit am 16.11.14 in Denkendorf2014 11 16 Sieger 1 Spieltag

Für 43 BoulerInnen startete der 1. Spieltag der Winterrunde am Sonntag, den 16. November in Denkendorf. Der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte ein paar Sonnenstrahlen, es blieb trocken und die Boulefreunde Denkendorf durften zufrieden sein.

Unser Club war mit 6 Mitgliedern vertreten. Präsi Rudi gewann seine 4 Spiele und wurde 2. der heutigen Abschlußtabelle. Martin (-3) und Peter (-9) erspielten sich jeweils 2 Siege und konnten sich mit den Plätzen 23 und 25 im Mittelfeld festsetzen. Franco, Mary und Hans kamen zu einem Sieg, belegten die Plätze 30, 31, 37 und haben noch Luft nach oben. 

Am Sonntag, 30. November, 11 Uhr (Einschreibeschluß: 10:45 Uhr) findet der 2. Spieltag in Ruit (Zentrum Zinsholz) statt.

Rudi

 






17. Hobbyturnier in Denkendorf am 19.10.20142014 Rangliste Denkdorf sma

6 Esslinger Bouler nahmen am 17. Hobbyturnier in Denkendorf teil. Die Denkendorfer Boulefreunde zogen das Turnier zum 1. Mal mit 5 Runden Schweizer System durch, den 44  Versuchskaninchen-Doubletten schmeckte diese Kost (mit chilli con carne) ganz gut. Und das herrliche Spätsommerwetter war einfach nur zum Genießen.

Kai spielte sich mit Patrick Wetzel aus Stuttgart mit 4 Siegen auf den 8. Rang, sauber, sauber. Mary und Rudi belegten mit 3 Erfolgen den 9. Rang, kann sich ja auch noch sehen lassen. Ebenfalls mit 3 Siegen und dem 16. Rang gingen Marc mit Elfi aus Tübingen aus dem Turnier. Mit 2 Siegen kamen Martin und Franco auf Platz 33 der Gesamtrangliste (s. nebenstehendes Gesamtergebnis).

Die Winterrunde kann also starten - die Vorbereitungen haben wir hinter uns.

Rudi  

 

Das Neueste aus Recklinghausen (NRW) 

Deutsche Meisterschaften Frauen-Triplette am 20./21.9.14
Gabi, Mary und Elsi fuhren bereits freitags fast 500 Km nach Recklinghausen. Samstag ging's leider mit einer äußerst unglücklichen Niederlage gegen Rh.-Pfalz los 7:13. Beim Gleichstand von 7:7 mißlang der gegnerischen Schießerin der Schuß - das Resultat: trotzdem 5 Punkte und der letzte Punkt war dann nur noch eine Formsache, der Dampf war draußen. So ungerecht kann Boule sein! 
Dann der ersehnte Erfolg in der zweiten Begegnung. Gegen das Team aus Osnabrück wurde das Spiel zu jeder Zeit  kontrolliert, wobei es unseren Frauen nicht gelang, sich entscheidend abzusetzen. Es wurde mit 13:11 noch ganz schön knapp.
Die Barrage wieder gegen Rh.Pfalz. Mit einem eindeutigen 13:6 kann die Revanche als sehr geglückt bezeichnet werden. Jede Spielerin zeigte ihr gutes Leistungsniveau, also war der Poule überstanden. 

Im 1/16-Finale trat die Esslinger/Stuttgarter Kombination gegen Saar 01 an. Die jungen Gegnerinnen gehören zum Jugend-DPV-Leistungskader und wurden von ihrem Trainer gecoacht. Es entwickelte sich ein anspruchsvolles, gut gespieltes Match, bei dem unsere Boulerinnen 7 Punkte ergattern konnten. Letztendlich gab es aber gegen die technisch gut geschulten Talente keine Chance einen Sieg einzufahren.  

Damit war der Sonntag spielfrei, ein paar Schwätzchen auf dem Boulodrôme und es wurde noch eine Besichtigung der Recklinghausener Altstadt eingelegt, bevor man ins Schwabenland zurück kehrte.  

Unser Club (mit Elsi aus Stuttgart) wurde wieder würdig vertreten. 

Rudi


Das Frauen-Triplette Gabi Kronbach, Mary Meier und Elsi Hinderer qualifiziert sich in Mannheim-Feudenheim für die DM 2014 FrauenTriplette Mannheim

Der BBPV spielte am 6. September die Frauentriplette-LM und DM-Quali im Schweizer System aus. 22 Mannschaften rangen um die 19 auszuspielenden Startplätze für die DM am 20. und 21.9.14 in Recklinghausen. Das letztjährige Triplette mit Gabi, Mary und Elsi fand auch dieses Jahr wieder zusammen. Die Mädels starteten am Samstag leider mit einer deftigen 3:13 Niederlage. Nichts ging, zu eindeutig die Übermacht der Gegnerinnen. Aus dem anfänglichen Tief kamen unsere Damen gestärkt hervor. Großartig die Erfolge gegen das Steinegger/Straubenhardter Triplette mit 13:9 und das anschließende 13:4 gegen eine Badener Kombination. Damit nicht genug: es wurde noch ein weiterer Sieg gegen das Neuffener/Mannheimer Triplette mit 13:6 eingefahren.

Im 1/4-Finale des A-Turnier der Landesmeisterschaft trafen sie erneut gegen das Triplette mit Ellen, Ingrid und Heidrun. Offensichtlich war die Luft raus, wieder konnten sie nicht gewinnen.

Mit Platz 14 qualifizierten sich unsere Mädels erneut für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Recklinghausen, herzlichen Glückwunsch!

Rudi

Einladung

zum 14. Coupe d'oignon am Sonntag, den 14. September 2014, ab 10:00 Uhr

(Einschreibeschluss: 9:30 Uhr)

Zum 1. Mal wird bis zum 1/2-Finale auf Zeitbegrenzung mit 1 Stunde gespielt.

Modus wie gehabt: Doublette formée, Poule KO (A-B), Einsatz € 10,00 pro Team, Ausschüttung 100 %.

Der Bouleclub als Veranstalter geht davon aus, dass die Finals gespielt werden.

Für Bewirtung wird wie gewohnt gesorgt.

Für die durstigen Kehlen gibt's natürlich auch was zum Trinken.

Wir freuen uns auf einen harmonischen Turnierverlauf.

Euer Team des Bouleclub Esslingen

Am Freitag, 29.8.14 soll um 18:00 Uhr auf dem Burgbouleplatz wieder ein kleines Turnier stattfinden.

32. Münchener Hofgarten vom 11.-13. Juli 2014

KAI BURKHARDT hat mit Johannes Frick (Ravensburg) am diesjährigen Hofgartenturnier teilgenommen. Im Principal spielten  238 Doublettes das Trunier an. Kai und Partner konnten im Consolante A  des größten Turniers Süddeutschlands den 9. Platz erringen ! 

Glückwunsch Kai, zu diesem herrausragenden Erfolg!

Am Freitag, 1.8.14 findet das Freitagsturnier statt. Ab 18 Uhr auf der Burg (Ergebnis s. Freitagsturnier).

Liga 2014

Die 2. Mannschaft ist Meister der Landesliga Neckar-Alb geworden! (s. Tagebuch der 2. Mannschaft) 

Am letzten Spieltag am 26.7.14 in Ruit wurden die Verfolger in die Schranken verwiesen. Herzlichen Glückwunsch an Moni, Günter, Marc, Martin, Kai, Richti, Franco und Winni!

Weniger glücklich endete der Ausflug der 1. Mannschaft in die Regionalliga Nord: mit nur 1 Sieg in der Ligasaison konnte der Abstieg nicht vermieden werden.

Der Club spielt somit 2015 mit 2 Teams in der Oberliga Neckar-Alb.

Rudi

SPORTVORSCHAU (Liga)

Der Club spielt an diesem Wochenende mit seinen 2 Mannschaften den letzten Ligaspieltag 2014.
Die 1. Mannschaft ist derzeit Tabellenletzter der Regionalliga Nord und muß im Abstiegskampf gegen Schorndorf, Neuffen II und Walldorf am 26.7.14 in Backnang antreten. Werner Voitl wird uns als 7. Spieler zur Verfügung stehen, bei 3 Runden absolut notwendig. Bei bisher nur 1 Sieg in der Meisterschaftsrunde wird  der Klassenerhalt des Vorjahresmeisters der Oberliga schwierig werden. Teamchef Wolfgang ist aber zuversichtlich, daß wieder jeder SpielerIn das Beste gibt - sollte es nicht zum Klassenverbleib reichen, werden wir in der Oberliga wieder schöne und auch erfolgreiche Spiele haben. Schließlich gingen bisher 3 Spiele knapp mit 2:3 verloren, hätte auch andersrum kommen können.
Das 2. Team des Bouleclub, derzeit Tabellenführer der Landesliga Neckar-Alb, spielt ebenfalls am Samstag, 26.7.14 in Ruit. Der Tabellenzweite Leinfelden-Echterdingen und Dritte Neuffen 4 sind an diesem Tag die Gegner, kein leichtes Unterfangen. Der bisherige Saisonverlauf übertrifft aber jetzt schon alle Erwartungen! Teamchef Günter Knoll muß leider im 2. Spiel auf seinen Schießer Marc Rousseau verzichten.

Beiden Mannschaften wünsche ich einen erfolgreichen Verlauf der Spiele!

Rudi

Vereinsturnier 2014 am 11.7.2014 (s. "Turniere" - Vereinsturnier 2014)

Vereinsmeister 2014 wurden in einem spannenden Finale Meisie, Marc und Ritchie.

Sie gewannen gegen Jochen und Winni knapp mit 13:12. 

Marc und Wolfgang Zweiter beim 18. Welzheimer Dampfturnier

Herrlich warmes Wetter und wundervolles Ambiente boten die Welzheimer den angereisten Bouleakteuren am vergangenen Sonntag (06.07.14). Es ist sogar möglich direkt mit der Bahn anzureisen und am Boulegelände auszusteigen. Wo ist das denn noch möglich?

So gesehen fiel es Marc und Wolfgang nicht schwer gute Spiele zu bestreiten. Zunächst gelang es beiden in der Vorrunde (Schweizer System) alle 3 Spiele zu gewinnen. Martin und sein franz. Partner aus Plochingen, Thomas und Matze aus Ruit, sowie eine hohenlohische Vater-Sohn Doublette hatten jeweils das Nachsehen.

Im A-Turnier ließen Marc und Wolfgang ebenso wenig anbrennen. Erneut hatten die Hohenloher im ersten Spiel der K.O,-Runde mit 13:3 das Nachsehen. Auch die nächsten Gegner im Viertelfinale, die Schorndorfer Wolfgang und Sabine, waren nicht in der Lage, die Esslinger zu gefährden, so dass die Esslinger sich ins Halbfinale spielten. Dort warteten von den Ergebnissen mit Hans Haase und Vaso Bukorovic ein starkes Aalener Team. Auch in diesem Spiel konnten sich die Esslinger mit 13:6 klar durchsetzen.

Spannend dann das Finale gegen Bernard Gianolo und Guy Gadred, zwei Franzosen aus Muhlhouse die nicht einzuschätzen waren, da sie mit ihrem Spielkönnen bis dahin deutlich zurückhaltend waren. Gerüchteweise hieß es zunächst, einer sei schon einmal Europameister gewesen, tatsächlich war er Teilnehmer bei Europameisterschaften. In einem spannenden, ausgeglichenen Spiel, in dem der französische Tireur mit butterweichen Schüssen sein wahres Können zeigte, konnten sich die zwei Muhlhouser knapp mit 10:13 gücklich durchsetzen.

Wolfgang

Sportchef Wolfgang Aust gewinnt mit Partnerin Katrin Schwinger (Denkendorf) das B-Turnier in Heubach2014 Heubach Sieger

Beim 23. Ostalbtraum am 15.6.14 in Heubach gewannen Wolfgang und Katrin das B-Turnier. Sie schalteten im Halbfinale zunächst die Schorndorfer Paarung Walter und Georg aus, nachdem diese mit 12:8 geführt hatten. Auch im Finale gegen das Schorndorfer Damenteam mit Heide und Tamara lagen Katrin und Wolfgang bereits 5:10 hinten und drehten den Spieß noch um. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die 2. Esslinger/Denkendorfer Kombination mit Gabi und Rainer marschierten (nach internen Infos) locker, leicht, luftig, mühelos, gemütlich und ohne jede Anstrenung durch den Poule ins A-Turnier.

Kai und Partner Luderic kamen in der 1. KO-Runde des A-Turniers gegen Mary und Rudi, die nicht ihren besten Tag erwischten. Luderic mit einer tollen Trefferquote und Kai als souveräner Leger ließen den Esslinger "Urgesteinen" mit einem 13:6 keine Chance.

Nette Gastgeber (die uns kulinarisch verwöhnten), eine immer besser gestaltete Bouleanlage und angenehme Wetterbedingungen garantierten einen schönen, entspannten Bouletag. 

5 Esslinger LigaspielerInnen in Heubach - das kann sich doch sehen lassen!  

Rudi

Esslingen II Tabellenführer in der Landesliga

Durch Siege gegen Ruit 2, Plochingen 2 und Aichelberg 2 ist die 2. Mannschaft nach dem Spieltag in Neuffen Tabellenführer der Landesliga Neckar-Alb!

(s. Spielbericht - Tagebuch II. Mannschaft)

SPORTVORSCHAU (Liga)

Die 1. Mannschaft, derzeit drittletzter der Regionalliga Nord, muß am Samstag, 10.5.14 in Sattelbach ran. Es stehen 3 Begegnungen an. Gegen Tabellennachbar Sandhofen 2 sollte im 1. Spiel ein Sieg her. Gegen Tübingen 1 (verstärkt mit Cedric) wird's schon schwerer und das 3. Spiel ist ein Lokalderby gegen die Boulefreunde aus Denkendorf. Da wir schon ab 9 Uhr spielen werden, ist eine Übernachtung in Neckarelz vorgesehen. Leider ist Yan kurzfristig ausgestiegen, so daß wir die Begegnungen ohne Auswechselspieler bestreiten müssen. Es spielen somit: Gabi, Mary, Hanse, Wolfgang, Bert, Rudi.

Die 2. Mannschaft, die sich ja im 1. Spiel in der Landesliga wacker geschlagen hat (Tabellenvierter), spielt in Neuffen. Ebenfalls 3 Spiele. Zunächst gegen Ruit, dann Plochingen 2 und zuletzt Aichelberg 2. Es sind als Spieler vorgesehen: Moni, Günter, Ritchi, Franco, Winni, Martin, Kai. Marc ist leider aus familiären Gründen verhindert.

Rudi


Doublette - LM und DM-Quali am 3./4. Mai 2014 in Mannheim-Waldhof

Der Bouleclub Esslingen war bei der Landesmeisterschaft für Doublettes am Samstag, 3. Mai mit Gabi und Mary, Ebe und Yan, Rudi (mit Rainer Bohner, Denkendorf) gut vertreten. 2014 QualiBilderBei 103 Doubletten gab's für die Esslinger allerdings nicht viel abzusahnen. Einzig Ebe und Yan spielten sind bis zum 1/4-Finale im C-Turnier durch. Ansonsten war das Motto: dabei sein ist alles!

Am Sonntag ging es bereits kurz nach 9 Uhr los!

In 2 Doppelpoules wurden die Teilnehmer für die Doublette-DM am 17./18. Mai in Stuttgart bei über 130 Teilnehmer ausgespielt. Rudi und Rainer kämpften sich in 6 Begegnungen nach Stuttgart, im Entscheidungsmatch ließen sie Winni Hess und Hubert Blattmann (immerhin 32 RLP) aus Horb keine Chance - es war geschafft!

Yan und Ebe kamen nicht recht ins Spiel und konnten sich leider nicht für die DM qualifizieren.

Rudi


Osterhasenturnier in Backnang

Hanse und Teamchef Wolfgang nahmen am Osterhasenturnier der Waldheimbouler in Backnang teil. Sie schalteten Jürgen Marx und Uwe Klemm aus, im 1/8-Finale des A-Turniers verloren sie gegen Kumar und Tochter mit 11:13.

Sportvorschau

Am Samstag, 5.4.14 startet die Ligasaison.

Unsere Meistermannschaft (ohne Marc) spielt in der Regionalliga Nord in Denkendorf und muß sich mit Horb 2 und Sattelbach auseinandersetzen. Sportchef Wolfgang Aust hat folgende Spieler nominiert: Gabi Kronbach, Mary Meier, Bert Gerull, Hanse Volz, Yan Jung, Rudi Meier, Wolfgang Aust. Ziel kann nur der Klassenerhalt sein.

Die 2. Mannschaft spielt in Horb am 5.4.14 mit:

Moni und Günter Knoll, Martin Bott, Marc Rousseau, Ritchi Dehne und Franco Spiridigliozzi. Mit dieser starken Besetzung kann durchaus mehr als der 4. Platz aus 2013 drin sein.

Ich wünsche allen spannende, faire Spiele und für unseren Club viele Erfolge!

Allez les boules!

Rudi

MV am 21.3.14 im Restaurant "Seewiesen"2014 MV

Der Vorstand informierte vor 21 Vereinsmitgliedern über das Geschehen 2013 und gab einen Ausblick auf 2014. Im Mittelpunkt der Ausführungen stand unser jährliches Highlight, der 13. Coupe d'oignon am 8.9.13, mit 44 Teams. Leider wurden die Sieger der A- und B-Finals ausgelost, sollte eigentlich nicht unterstützt werden. Erstmals fanden sich 4 Petanquespieler aus unserer franz. Partnerstadt Vienne ein, die sich sehr wohl fühlten. Wieder gaben einige Vereinsmitglieder alles! Das Vereinsturnier am 7. Juni als Nocturne kam ausgezeichnet an und soll wieder von einer Arbeitsgruppe organisiert werden. Auch die Freitagsturniere werden 2014 wieder ausgetragen, finden immer besseren Anklang.

Sportlich war es für den Bouleclub ein großartiges Jahr - ist doch die 1. Mannschaft Meister der Oberliga Neckar-Alb geworden (die 3. Meisterschaft seit Bestehen des Vereins) und spielt in der Saison 2014 in der Regionalliga Nord (und damit kommt es zum Lokalderby mit Denkendorf). Die 2. Mannschaft hat die Landesligaklasse gut mit dem 4. Platz gehalten.

Einig war man sich darüber, daß am 14. September d.J. der 14. Coupe d'oignon ausgetragen werden soll. Es wird eine Zeitbegrenzung bis zum 1/2-Finale eingeführt, damit hoffentlich keine langen Pausen mehr entstehen. Unsere Vienner Petanquefreunde sollen wieder eingeladen werden.

Der Kassenwart warf einige Zahlen in die Runde, die die Kassenprüfer vorher kontrolliert hatten.

Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Das ausführliche Protoll wird noch an die Vereinsmitglieder verschickt.

7. und letzter Spieltag der Winterrangliste am 23.2.14 in Denkendorf

2014 Denkendorf Winterrunde

Mit 47 Teilnehmern und fantastischem Frühlingswetter fand die Winterrangliste Denkendorf/Ruit wieder einen traumhaften Anklang bei allen beteiligten BoulerInnen verschiedener Vereine.

Die Esslinger spielten mit Mary, Wolfgang, Rudi, Hans, Peter und Franco in Teamstärke mit (s. Foto). Und unser Sportchef Wolfgang gab heuer richtig Gas! Mit 4 Siegen und +29 Kugeln erkennt man ihn auch auf dem heutigen Siegerfoto als Drittplazierten. Achtbar hielt sich Rudi mit 2 Erfolgen und +1. Mary und Hans konnten 1 Sieg erringen, Peter und Franco gingen leer aus.

Im Endclassement der Winterrangliste verbesserte sich Wolfgang mit insgesamt 13 Siegen auf den 17. Rang und +39 Kugeln  und war damit bester Esslinger! Rudi mit nunmehr 11 Siegen -5 Kugeln rangiert auf Platz 30. Einen überzeugenden 33. Platz nimmt Peter mit 10 Siegen -3 Kugeln ein, vor Mary auf Platz 42 mit 6 gewonnenen Spielen -31 Kugeln. Hanse, nur 2x gespielt, belegt Platz 43 mit 5 Erfolgen +25 Kugeln, gefolgt von Franco mit ebenfalls 5 Siegen -65 Kugeln, Hans rangiert auf Platz 49 -77 Kugeln. Martin kommt auf Platz 51 mit 4 Siegen und +6 Kugeln (2x gespielt).

Katrin, Rainer (und allen Denkendorfer Beteiligten) und Thomas (gilt genauso für die Ruiter BoulerInnen) herzlichen Dank für die tolle Organisation der Winterrunde 2013/2014. Hat wieder Spaß gemacht!

RudiSieger Winterrunde 7 Spiel

6.Spieltag der WRL am 9.2.2014 in Ruit

Nur 3 Spieler (Peter, Hans und Franco) nahmen an der heutigen WRL teil. Den Vogel mit 3 Siegen (endlich) schoß Peter ab, landete auf dem phantastischen 12. Platz des Classements. Glückwunsch!

Franco kam auf 1 Erfolg und Hans muß im Turnierbetrieb noch Lehrgeld zahlen und ging leer aus.

Peter liegt nun vor dem letzten Spieltag mit  10 Siegen und -3 Kugeln mit Platz 28 vor Sportchefe Wolfgang mit 10 -8 (29.) und Rudi mit 10 -18 (31.). Wolfgang, Rudi, Hanse, Mary, Martin haben heuer nicht mitgespielt und sind naturgemäß in der Tabelle abgerutscht. Franco sprang von 49 auf den 44. Platz, Hans fiel von 44 auf den 49. Platz.

Am 23. Februar kommt es in Denkendorf zum Finale.

5. Spieltag der WRL Denkendorf/Ruit am 26. Januar in Denkendorf

Mit 7 SpielerInnen waren wir in Denkendorf bei 43 Teilnehmer gut vertreten. Leider gibt es kein Foto mit Esslinger Boulern, da keiner an diesem Tag mehr als 2 Siege einheimste. Mit jeweils 2 Siegen kamen Hanse auf Platz 18, Mary auf 21, Sportchefe Wolfgang auf 24 und Rudi auf Platz 28. Einen Erfolg verbuchten Franco mit Platz 31, Hans plazierte sich auf dem 35. Rang und Peter auf den 36.

In der Gesamtrangliste konnte sich Wolfgang um 3 Plätze auf 23 verbessern, Rudi auf den 25.Platz. Beide haben 10 Siege. Peter liegt mit 8 Erfolgen auf Platz 31. Hanse sprang von 43 auf 35 (nur 2xgespielt). Mary machte am 5. Spieltag 15 Plätze gut und befindet sich mit ebenfalls 5 Siegen jetzt auf Platz 38 der Gesamtrangliste. Martin (nur 2xgespielt), Hans und Franco haben jeweils 4 mal gewonnen und belegen die Plätze 40, 44 und 49 von 68 Teilnehmern.

2014-01-24: Nocturne in der Boulehalle in Stgt.-Möhringen

Von 19 Uhr bis nachts um 3:30 Uhr - wie verrückt Bouler sein können, zeigt sich bei diesen von Gero und Robin unregelmäßig veranstalteten Events. Auch in unserem Club gibt's ja solche Granaten, mit Ebe/Yan und Hanse/Bert forderten gleich 2 Doubletten am 24.1.14 die Cracks u.a. aus München, Stuttgart heraus. Und siehe da, unsere Kerle gewannen in der Vorrunde alle ihre Spiele, im 1/2-Finale war dann aber für beide Paarungen Schluß. Das nahende Morgenrot kündigte sich an, die Konzentration und Kondition ließen nach - und beide Doublettes schenkten sich den K(r)ampf um den 3. Platz (wäre sowieso ein Esslinger Erfolg gewesen!).

Boule auf sehr hohem Niveau und eine Mordsgaudi - soll saumäßig viel Spaß gemacht haben...


3-König-Turnier in Unterensingen 2014 dreikoenig

Am 6. Januar kamen 50 BoulerInnen zum diesjährigen 3-König-Turnier des SKV-Petanque nach Unterensingen. Gabi, Winni, Mary und Rudi hielten die Esslinger Fahnen hoch. Nach 4 Runden gab es 4 Teilnehmer mit 4 Siegen. 

Sonja aus Denkendorf überraschte alle mit dem 1. Platz. Danach belegten Uwe (Steinenbronn) und Petra (Tübingen) Platz 2 und 3. Rudi konnte mit dem 4. Platz sehr zufrieden sein. Mit jeweils 3 Erfolge kamen Gerald "Tschick" (Neuffen), Kumar, Rainer (Denkendorf) und Dieter (Steinenbronn) bis Platz 8 noch in die Geldränge (s.Foto)

4. Spieltag der WRL Denkendorf/Ruit am 12. Januar in Ruit 

Wolfgang, Peter, Martin, Mary, Franco und Rudi nahmen an der heutigen Winterrangliste in Ruit teil. Martin hat die Boulepause wohl überaus gut getan, mit 3 Siegen und +18 Kugeln schrammte er mit Platz 6 knapp an den Geldrängen vorbei. Rudi belegt den 11. Platz mit 3 Siegen und +14. Jeweils 1 Sieg erreichten Mary -5, Peter -13 und Wolfgang mit -18. 

In der Gesamtwertung sind Wolfgang und Rudi mit jeweils 8 Siegen auf den Plätzen 26 und 27 Tabellennachbarn (-5 bzw. -7 Kugeln). Peter hält einen guten 29. Rang mit 7 Siegen -13. Martin, der nur 2x dabei war, hat sich mit 4 Erfolgen und +6 auf den 37. Platz vorgeschoben. Hanse und Hans, die bisher nur 1x bzw. 2x mitgespielt haben, halten Platz 43 und 47. Mary und Franco haben jeweils 3 Siege erspielt und liegen jetzt auf den Plätzen 53 und 55.